Umweltpreis „Achtsam leben”

: Wettbewerb zum dritten Mal ausgelobt

Dessau-Roßlau – Die Evangelische Landeskirche Anhalts lobt zum dritten Mal den Umweltpreis „Achtsam leben“ aus. Bewerben können sich Kirchengemeinden, kirchliche Gruppen und Einrichtungen, Schulen und Kindergärten mit eigenen Initiativen und Projekten, die zum Zeitpunkt der Bewerbung begonnen oder umgesetzt sind. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2015. Die Gewinner werden am 13. September beim Vorjahrespreisträger in der Patronatskirche in Klieken ausgezeichnet. mehr lesen

Anhalt ist Cranachland

: Korrespondenzprojekte zur Landesausstellung vorgestellt

Dessau-Roßlau – Sachsen-Anhalt, das Ursprungsland der Reformation, feiert den 500. Geburtstag von Lucas Cranach dem Jüngeren mit einer Landesausstellung. „Cranach der Jüngere 2015“ lautet der Titel der Schau, die vom 26. Juni bis 1. November in Wittenberg zu sehen sein wird. Das Vorhaben wird durch wichtige Ausstellungen und Projekte in der Region Anhalt ergänzt. mehr lesen

„Glauben der Kinder stärken“

: Tagung der Landessynode zu Ende gegangen

Köthen – In einem Gottesdienst zur Frühjahrstagung der Landessynode ist am Freitag in der Köthener Kirche St. Agnus Ramona Eva Möbius als Oberkirchenrätin der Evangelischen Landeskirche Anhalts eingeführt worden. Sie war von der Landessynode im Frühjahr 2014 gewählt worden und tritt damit die Nachfolge von Oberkirchenrat Manfred Seifert an, der zum 1. März in den Ruhestand gegangen ist. Frau Möbius gehört nun dem Landeskirchenrat der Evangelischen Landeskirche Anhalts an und ist für die Bereiche Gemeindepädagogik, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Religionsunterricht, Evangelische Grundschulen, Kirchenmusik, Gleichstellung, Inklusion, Gemeindeaufbau und Erwachsenenbildung zuständig. mehr lesen

„Diakonie braucht evangelisches Profil“

: DW-Chef Grüneberg bei der Landessynode

Dessau-Roßlau – Die anhaltische Landessynode hat bei ihrer Frühjahrstagung in Köthen Gemeinden und Kirchenkreise dazu aufgerufen, enger mit diakonischen Einrichtungen zusammenzuarbeiten. Die Förderung des geistlichen Lebens in der Diakonie solle von kirchlicher Seite unterstützt und mitgestaltet werden, heißt es in einer Entschließung der Synodalen. Zuvor hatte der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Mitteldeutschland, Oberkirchenrat Eberhard Grüneberg, in seinem Bericht betont: „Die Erbringung sozialer Dienstleistungen durch diakonische Unternehmen hat eine theologische Grundlage und bedarf ei¬nes klaren evangelischen Profils.“ mehr lesen

Newsfeed