Stiftung unterstützt Kirchengemeinden

: Spendenübergabe in der Schlosskirche Nienburg

Die 2010 errichtete Stiftung Evangelisches Anhalt unterstützt anhaltische Kirchengemeinden und Initiativen bei Projekten und außergewöhnlichen Vorhaben. Das geschieht in vielfältigen Bereichen, etwa in der Kinder- und Jugendarbeit, der Kirchenmusik und der Ökumene. Die materielle Unterstützung soll dabei auch Hilfe zur Selbsthilfe sein. Kürzlich hat der Vorstand der Stiftung Zuschüssen für sieben weitere Projekte in Höhe von insgesamt 16.000 Euro bewilligt, darunter für eine neue Beschallungsanlage in der Schlosskirche Nienburg. mehr lesen

Ökumenischer Dankgottesdienst

: 25 Jahre nach der Friedlichen Revolution

Zu einem ökumenischen Dankgottesdienst 25 Jahre nach der friedlichen Revolution laden die Dessauer Kirchengemeinden am Montag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr in die Kirche St. Johannis in Dessau ein. St. Johannis war im Herbst 1989 ein wesentlicher Schauplatz für Friedensgebete und Diskussionen. Den Gottesdienst gestalten Kreisoberpfarrerin Annegret Friedrich-Berenbruch, der katholische Propst Dr. Gerhard Nachtwei, Ortspfarrerin Geertje Perlberg sowie ein Gospelchor (Leitung: Elke Kaduk), der Anhaltische Bläserkreis (Leitung: Landesposaunenwart Steffen Bischoff) und Landeskirchenmusikdirektor Matthias Pfund. mehr lesen

„Das Brot schützen und teilen“

: Konfirmandenaktion „5000 Brote“ in Dessau eröffnet

Nach einem Erntedankgottesdienst ist am heutigen Sonntag in der Dessauer Auferstehungskirche die Aktion „5000 Brote“ für Sachsen-Anhalt und Thüringen eröffnet worden. Bis zum 1. Advent (30. November) sind Konfirmandinnen und Konfirmanden in ganz Deutschland aufgerufen, Brote zugunsten von Jugendbildungsprojekten zu backen. mehr lesen

Bibelturm Wörlitz wird 20 Jahre alt

: Festprogramm am 11. Oktober

Mit einem Festprogramm feiert der Bibelturm Wörlitz am Sonnabend, 11. Oktober, sein 20-jähriges Bestehen. Der Bibelturm ist der 66 Meter hohe Turm der Wörlitzer Kirche St. Petri und beherbergt seit 1994 wechselnde Ausstellungen zur Bibel. Seit 2009 ist die Schau „Zwischen Himmel und Erde“ zu sehen, die auf mehreren Etagen religiöse, naturwissenschaftliche und philosophische Himmelsperspektiven bietet. Nach der Eröffnung um 10.00 Uhr findet am 11. Oktober um 10.30 Uhr ein Podiumsgespräch mit Akteuren aus 20 Jahren Bibelturm statt. Gleichzeitig ist das Clownstheaterstück „Jesus“ mit dem Kirchenclown Leo alias Steffen Schulz zu sehen. mehr lesen

Newsfeed