EKD-Kirche des Monats steht in Baasdorf

: Eine „Kircheninsel“ in der Ortsmitte nahe Köthen

Baasdorf – Die unter Denkmalschutz stehende Dorfkirche in Baasdorf (Evangelische Landeskirche Anhalts) soll Mittelpunkt einer „Kircheninsel“ und damit zum zentralen Ort für Gottesdienste und Veranstaltungen in der Gemeinde werden. Die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler (Stiftung KiBa) würdigt den großen Backsteinbau als „Kirche des Monats Juli“ und fördert die Neueindeckung des Kirchenschiffs mit 10.000 Euro. mehr lesen

Hochseilgarten wieder in der Kirche

: Aktion ‚Getragen wagen’ in St. Trinitatis Zerbst

Zerbst / Anhalt – Bei einem spektakulären Projekt können Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Zerbster Kirche St. Trinitatis wieder auf ungewohnte Weise erkunden: In der Kirche wird wie im vergangenen Jahr, ab sofort bis zum 9. Juli, ein Hochseilgarten aufgebaut. Er lädt unter dem Titel „Getragen wagen“ zu ungewohnten Einblicken in das große barocke Gotteshaus ein. „Zugleich sollen die Menschen, die zu uns kommen, Gemeinschaft erleben, Vertrauen lernen und Verantwortung übernehmen“, sagt Silvia Schmidt vom Kinder- und Jugendpfarramt der Evangelischen Jugend Anhalts. mehr lesen

Zwei Cranachs für Wörlitz

: Porträtbilder kehren in die Kirche zurück

Dessau-Roßlau – Zwei neue Cranachs für Wörlitz: Porträts von Luther und Melanchthon (1553) aus der Werkstatt Cranachs des Jüngeren werden nach ihrer Restaurierung im Herbst in die Wörlitzer Petrikirche zurückkehren. Sie befinden sich im Besitz der Kirchengemeinde und lagen 25 Jahre im Depot der Kulturstiftung DessauWörlitz. mehr lesen

Cranach-Konzert und Gemeindefest

: Musik aus der Zeit des Reformationsmalers (21.6.)

Dessau-Roßlau – Ein Konzert zum Cranachjahr 2015 findet am Sonntag, 21. Juni, um 19.00 Uhr in der Kirche St. Johannis Dessau statt. Zu hören ist vokale und instrumentale Renaissancemusik aus dem 16. Jahrhundert, also der Zeit, in der auch Lucas Cranach der Ältere und der Jüngere wirkten. Ausführende sind das Ensemble Broken Consort Dessau auf historischen Instrumenten (Leitung: Wolf-Jürgen Gander) und das Anhaltische Vocalensemble sowie Landeskirchenmusikdirektor Matthias Pfund an der Orgel. Die Moderation übernimmt Johannes Killyen. mehr lesen

Newsfeed