„Körperliche und geistliche Gemeinschaft“

: Synode berät über Abendmahl – Haushalt 2015 beschlossen

Wörlitz – Die Synode der Evangelischen Landeskirche Anhalts hat zum Abschluss ihrer Tagung am heutigen Sonnabend in Wörlitz den landeskirchlichen Haushalt für das Jahr 2015 beschlossen. Weiterhin berieten die Synodalen über das Abendmahl als Sakrament und zentralen Bestandteil des Gottesdienstes. Der Haushaltsplan für kommendes Jahr sieht Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 15,76 Millionen Euro vor gegenüber 15,1 Millionen Euro im Jahr 2014. mehr lesen

„Christen brauchen keine eigenen Opfer“

: Synode setzt in Wörlitz Beratungen fort

Dessau-Roßlau – Die Landessynode der Evangelischen Landeskirche Anhalts hat am heutigen Sonnabend im Wörlitz ihre Herbsttagung fortgesetzt. Zum Auftakt wurde Kirchenpräsident Joachim Liebig in einem Gottesdienst in der Kirche St. Petri für seine zweite Amtszeit eingesegnet. Er war im Frühjahr von der Synode als Kirchenpräsident wiedergewählt worden. Präses Andreas Schindler würdigte die Tätigkeit Liebigs: „Unaufdringlich und natürlich vermitteln Sie den Menschen, dass Glaube etwas ganz Normales ist, lassen sie am Erlebnis des Glaubens Anteil haben. Sie sind ein großartiger Botschafter für unsere Landeskirche.“ mehr lesen

Unterstützung von Flüchtlingen

: Anhaltische Landessynode setzt Beratungen fort

Wörlitz – Bei ihrer Herbsttagung hat die anhaltische Landessynode am heutigen Freitag in Wörlitz über die Unterstützung von Flüchtlingen unter anderem aus Syrien und dem Irak beraten. Landesdiakoniepfarrer Peter Nietzer rief Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen zu Sach- und Geldspenden sowie zu persönlichen Hilfeleistungen für Flüchtlinge auf. mehr lesen

Erfolg kirchlicher Bildungsarbeit

: Herbsttagung der Landessynode in Wörlitz eröffnet

Wörlitz – Bei der Herbsttagung der anhaltischen Landessynode am heutigen Freitag in Wörlitz hat Oberkirchenrat Manfred Seifert betont, trotz sinkender Mitgliederzahlen bleibe die grundsätzliche Verbundenheit vieler Menschen zur Kirche bestehen. Kirche müsse gerade in Ostdeutschland weiterhin kompetent in der Öffentlichkeit präsent sein, sagte der Bildungsdezernent der Evangelischen Landeskirche Anhalts. Für Manfred Seifert, der Anfang 2015 in Ruhestand geht, ist es die letzte Synodaltagung als Mitglied des Landeskirchenrates. mehr lesen

Newsfeed