ACK Sachsen-Anhalt

Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Sachsen-Anhalt hat sich in ihrer jetzigen Form 1993 konstituiert. Davor gab es seit 1979 die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in den Bezirken Halle und Magdeburg, die ihrerseits ihre Ursprünge in den fünfziger Jahren hatte. Die ACK in Sachsen-Anhalt ist ein loser Verbund, der vor allem der gegenseitigen Information und dem Gespräch zwischen den Kirchen dienen soll.

Neben den Fragen von Glaube, Gottesdienst und Bekenntnis spielt die gemeinsame Verantwortung für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung eine besondere Rolle. Die ACK in Sachsen-Anhalt beteiligt sich als eine regionale Organisation an den Programmen der ACK in Deutschland, etwa zur Begeg-nung mit Ausländern und Fremden. Mehrere gemeinsame Tagungen mit der ACK in Niedersachsen waren dem Gespräch und dem Zusammenwachsen von Ost und West in Deutschland gewidmet.

Mitglieder der ACK in Sachsen-Anhalt
Evangelische Kirche der Kirchenprovinz Sachsen
Evangelische Landeskirche Anhalts
Römisch-Katholische Kirche, Bistum Magdeburg
Evangelische Brüder-Unität (Herrenhuter Brüdergemeinde)
Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland
Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland
Gemeindeverband der alt-katholischen Gemeinden
Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland
Gemeinschaftsverband Sachsen-Anhalt e.V. innerhalb der Evangelischen Kirche
Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche
Gastmitglieder
Apostelamt Jesu Christi
Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden
Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten

Links

Newsfeed