newsfeed http://www.landeskirche-anhalts.de/feed.rss de „Evangelische Landeskirche Anhalts” 120 Anhaltische Christen beim Kirchentag http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/anhaltische-christen-beim-kirchentag Zahlreiche evangelische Christen aus Anhalt fahren vom 3. bis 7. Juni zum 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag nach Stuttgart. Zu dem großen Fest des Glaubens werden rund 100.000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Das Programm umfasst rund 2.500 Veranstaltungen, darunter Gottesdienste, Konzerte, Podiumsdiskussionen und Theateraufführungen. Der Kirchentag steht unter dem biblischen Motto „damit wir klug werden”.

]]>
http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/anhaltische-christen-beim-kirchentag Johannes Killyen
Christen in Anhalt feiern Pfingstfest http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/christen-in-anhalt-feiern-pfingstfest2 Zum Pfingstfest am 24. und 25. Mai feiern evangelische Christen auch in der Evangelischen Landeskirche Anhalts den Geburtstag der Kirche und den Beginn der Verbreitung der christlichen Botschaft. Das Fest bildet damit nach Weihnachten und Ostern den dritten Höhepunkt im Kirchenjahr. In vielen Kirchengemeinden werden regionale Traditionen bewahrt, mancherorts werden Gottesdienste unter freiem Himmel oder auch ökumenisch gemeinsam mit katholischen Gemeinden gefeiert.

]]>
http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/christen-in-anhalt-feiern-pfingstfest2 Johannes Killyen
„Per Anhalter ins Himmelreich“ http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/per-anhalter-ins-himmelreich Mit einem ökumenischen Kirchendorf und zahlreichen Angeboten präsentieren sich die evangelische und die katholische Kirche vom 29. bis 31. Mai beim Sachsen-Anhalt-Tag in Köthen. Das Kirchendorf steht unter dem Motto „Per Anhalter ins Himmelreich”. Zum Auftakt des Landesfestes findet am Freitag, 29. Mai, um 14.00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Kirche St. Jakob statt.

]]>
http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/per-anhalter-ins-himmelreich Johannes Killyen
Wiesen, Wälder und Gärten http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/wiesen-waelder-und-gaerten2 Zahlreiche Gemeinden in der Anhaltischen Landeskirche laden am Himmelfahrtstag, 14. Mai, zu außergewöhnlichen Gottesdiensten ein, von denen viele unter freiem Himmel stattfinden. Christi Himmelfahrt wird 40 Tage nach dem Ostersonntag, also immer an einem Donnerstag, gefeiert.

]]>
http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/wiesen-waelder-und-gaerten2 Johannes Killyen
Neuer Pfarrer für Güntersberge http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/neuer-pfarrer-fuer-guentersberge Die Kirchengemeinden Güntersberge und Siptenfelde-Silberhütte haben einen neuen Pfarrer: Seit dem 1. April ist Christian Buro als Pfarrer im Entsendungsdienst, also zur Probe, für die zwei Gemeinden zuständig. Im Gottesdienst am kommenden Sonntag, 10. Mai, 14.00 Uhr wird er in der Kirche St. Martin Güntersberge ordiniert. Mit der Ordination erteilt die evangelische Kirche auf Lebenszeit das Recht und die Aufgabe, öffentlich zu predigen, das Abendmahl auszuteilen und zu taufen.

]]>
http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/neuer-pfarrer-fuer-guentersberge Johannes Killyen
Umweltpreis "Achtsam leben" http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/umweltpreis-achtsam-leben1 Die Evangelische Landeskirche Anhalts lobt zum dritten Mal den Umweltpreis „Achtsam leben“ aus. Bewerben können sich Kirchengemeinden, kirchliche Gruppen und Einrichtungen, Schulen und Kindergärten mit eigenen Initiativen und Projekten, die zum Zeitpunkt der Bewerbung begonnen oder umgesetzt sind. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2015. Die Gewinner werden am 13. September beim Vorjahrespreisträger in der Patronatskirche in Klieken ausgezeichnet.

]]>
http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/umweltpreis-achtsam-leben1 Johannes Killyen
Anhalt ist Cranachland http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/sachsen-anhalt-ist-cranachland Sachsen-Anhalt, das Ursprungsland der Reformation, feiert den 500. Geburtstag von Lucas Cranach dem Jüngeren mit einer Landesausstellung. „Cranach der Jüngere 2015“ lautet der Titel der Schau, die vom 26. Juni bis 1. November in Wittenberg zu sehen sein wird. Das Vorhaben wird durch wichtige Ausstellungen und Projekte in der Region Anhalt ergänzt.

]]>
http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/sachsen-anhalt-ist-cranachland Johannes Killyen
„Glauben der Kinder stärken“ http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/glauben-der-kinder-staerken-und-ermoeglichen In einem Gottesdienst zur Frühjahrstagung der Landessynode ist am Freitag in der Köthener Kirche St. Agnus Ramona Eva Möbius als Oberkirchenrätin der Evangelischen Landeskirche Anhalts eingeführt worden. Sie war von der Landessynode im Frühjahr 2014 gewählt worden und tritt damit die Nachfolge von Oberkirchenrat Manfred Seifert an, der zum 1. März in den Ruhestand gegangen ist. Frau Möbius gehört nun dem Landeskirchenrat der Evangelischen Landeskirche Anhalts an und ist für die Bereiche Gemeindepädagogik, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Religionsunterricht, Evangelische Grundschulen, Kirchenmusik, Gleichstellung, Inklusion, Gemeindeaufbau und Erwachsenenbildung zuständig.

]]>
http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/glauben-der-kinder-staerken-und-ermoeglichen Johannes Killyen
„Diakonie braucht evangelisches Profil“ http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/diakonie-braucht-evangelisches-profil Die anhaltische Landessynode hat bei ihrer Frühjahrstagung in Köthen Gemeinden und Kirchenkreise dazu aufgerufen, enger mit diakonischen Einrichtungen zusammenzuarbeiten. Die Förderung des geistlichen Lebens in der Diakonie solle von kirchlicher Seite unterstützt und mitgestaltet werden, heißt es in einer Entschließung der Synodalen. Zuvor hatte der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Mitteldeutschland, Oberkirchenrat Eberhard Grüneberg, in seinem Bericht betont: „Die Erbringung sozialer Dienstleistungen durch diakonische Unternehmen hat eine theologische Grundlage und bedarf ei¬nes klaren evangelischen Profils.“

]]>
http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/diakonie-braucht-evangelisches-profil Johannes Killyen
Kirchenpräsident berichtet der Synode http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/kirchenpraesident-berichtet-der-landessynode1 In seinem Bericht bei der Frühjahrstagung der anhaltischen Landessynode in Köthen hat Kirchenpräsident Joachim Liebig davor gewarnt, den Begriff des „Christlichen Abendlandes“ zu instrumentalisieren. Weiterhin umriss Liebig Schwerpunkte und Herausforderungen bei der künftigen Arbeit der Evangelischen Landeskirche Anhalts. Dazu gehörten eine langfristige Personalplanung, der Umgang mit kirchlichen Immobilien sowie mit dem Finanzausgleich der Evangelischen Kirche in Deutschland und eine eingehende Beschreibungen von Aufgaben in den Gemeinden, Diensten und Werken.

]]>
http://www.landeskirche-anhalts.de/aktuell/kirchenpraesident-berichtet-der-landessynode1 Johannes Killyen