Kollektenempfehlungen

Kollektenplan 2013

Kollektenplan 2014

Kollektenplan 2015

Kollektenplan 2016


Nr. 10 vom 21.02.2016 – Missionarische Dienste in der Landeskirche

Liebe Gemeinde! Aus- und Weiterbildung der Lektoren, Fortbildungen für Gemeindekirchenräte, Glaubenskurse, besondere Gottesdienste, Film- und Medienarbeit, Gestaltung von Gemeindeabenden – bei diesen und anderen Projekten können Sie gern die Dienste des Landespfarramtes für Gemeindeaufbau in Anspruch nehmen. Mit Ihrer heutigen Kollekte unterstützen Sie diese Arbeit. Rufen Sie gern die verschiedenen Angebote ab oder fragen Sie nach weiteren Möglichkeiten, die Sie interessieren. Gott segne Ihre Gabe! Herzlichen Dank dafür!


Nr. 11 vom 28.02.2016 – Spendenverdoppelungsfonds für Projekte in den Kirchengemeinden (1)

Liebe Gemeinde!

An unseren 212 anhaltischen Kirchen gibt es weiterhin zahlreiche Sanierungsaufgaben. Da Gemeinden die Baukosten nicht allein aufbringen können, hat die Landessynode die Bauspendenaktion »Aus 1 mach 2« beschlossen. Auch im Jahr 2016 werden Spenden von Privatpersonen oder Firmen für ein konkretes Bauprojekt verdoppelt, wobei für eine Baumaßnahme bis zu 10.000 Euro bezuschusst werden können. Mit Ihrer Kollekte unterstützen Sie die Kirchengemeinden, die mit Eigen- und Fördermitteln Kirchensanierungen nicht allein finanzieren können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Nr. 12 vom 06.03.2016 – Frauen- und Familienarbeit (1)

Liebe Gemeinde,

die heutige Kollekte ist bestimmt für die Frauen- und Familienarbeit unserer Landeskirche. Eine zentrale Aufgabe ist dabei die Unterstützung der Arbeit zum Weltgebetstag, zu dem auch in diesem Jahr in vielen Gemeinden und Frauenkreisen eingeladen wurde. Um diese Arbeit in Anhalt weiterhin zu fördern und Weiterbildungen anbieten zu können, bitten wir um ihre Unterstützung. Die übergemeindlichen Veranstaltungen der Frauen- und Familienarbeit können dem landeskirchlichen Veranstaltungsheft „Evangelisch in Anhalt“ entnommen werden. Vielen Dank für ihre Unterstützung.


Nr. 13 vom 13.03.2016 – Hoffnung für Osteuropa

Liebe Gemeinde,

die Diakonie Mitteldeutschland erbittet die heutige Kollekte für die Aktion „Hoffnung für Osteuropa”. Gemeinsam mit anderen Unterstützern setzt sie Zeichen für ein gerechtes Europa. Mit Hilfe vieler Spenderinnen und Spender wird in osteuropäischen Ländern wirksame Hilfe zur Selbsthilfe geleistet. Im Integrationszentrum Ineu in Rumänien konnten so ein Wohnzentrum und eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung aufgebaut werden. Helfen auch Sie! Herzlichen Dank.


Nr. 14 vom 20.03.2016 – CVJM Sachsen-Anhalt

Liebe Gemeinde,

Jugendliche ins Leben zu begleiten und ihnen Orientierung zu geben, ist die Aufgabe des Christlichen Vereins Junger Menschen, CVJM. In Projekten und Freizeiten kommen Jugendliche ins Gespräch über christlichen Glauben und christliche Werte. Nur mit großem Engagement und viel Zeit, Fantasie und Liebe zu den jungen Menschen ist es für ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende möglich, diese Arbeit zu gestalten. Wir bitten Sie herzlich, dieses Anliegen mit Ihrer Kollekte zu unterstützen.


Nr. 15 vom 24.03.2016 – Kirchentag auf dem Weg 2017 (2)

Liebe Gemeinde,

„Gastfrei zu sein, vergesst nicht“, so schreibt es der Apostel Paulus. Gastfreiheit und Gastfreundschaft sollen auch die Besucher des Kirchentags auf dem Weg im Mai 2017 in Dessau-Roßlau erfahren. So ist die Idee entstanden, am Eröffnungsabend (dem 25. Mai 2017) ein „Anhaltmahl“ zu feiern. In der Dessauer Innenstadt soll eine Tafel gestellt werden, an der einige tausend Menschen einen Platz finden und bewirtet werden können. Miteinander feiern, einander wahrnehmen und vom Glauben erzählen, so die Idee dahinter. Mit Ihrer Spende helfen Sie, dass dieses besondere Vorhaben verwirklicht werden kann.


Nr. 17 vom 27.03.2016 – Kindergartenarbeit

Liebe Schwestern und Brüder,

in einigen unserer Gemeinden sind Kindertagesstätten wichtiger Bestandteil des Gemeindelebens. Kindergärten oder Horte an Evangelischen Grundschulen können Kindern von Gemeindegliedern, aber auch Kindern nichtkirchlicher Familien tagtäglich zeigen, was christliche Nächstenliebe bedeutet. Kinder werden mit gelebtem Glauben bekannt gemacht; die Gemeinden wiederum erfahren eine Bereicherung ihres Gemeindelebens. Kindertagesstätten zu unterhalten und ihre Arbeit zu organisieren, sind dabei große Herausforderungen – auch finanziell. Mit der heutigen Kollekte möchten wir diese Arbeit absichern und unterstützen.


Nr. 19 vom 03.04.2016 – Anhaltische Bibelgesellschaft

Liebe Gemeinde!

Nach wie vor kommen Menschen aus den Krisen- und Kriegsgebieten der Welt nach Deutschland und suchen als Christen Kontakt in Kirchengemeinden. Gottes Wort soll sie dann auch in ihrer Heimatsprache erreichen. Die Anhaltische Bibelgesellschaft erbittet Ihre Kollekte für die Unterstützung von anhaltischen Kirchengemeinden, die fremdsprachige Bibeln für diese Menschen anschaffen wollen.


Nr. 20 vom 10.04.2016 – Stiftung Ev. Anhalt

Liebe Gemeinde!

Die „Stiftung Evangelisches Anhalt“ unterstützt mit – zunächst bescheidenen – Mitteln Vorhaben insbesondere von Kirchengemeinden, seien es Partnerschaftstreffen, der Ausbau von Jugendräumen oder die Ausstattung mit modernen Lautsprecheranlagen. Die anfangs großzügige Unterstützung der Landessynode ist im vergangenen Jahr zu Ende gegangen. Wegen der noch geringen Erträge aus unserem Stiftungsvermögen bitten wir um Verständnis, dass in diesem Jahr keine Anträge beschieden werden können. Eine wirkliche Hilfe ist die auch heute wieder erbetene Kollekte, die voll und ganz den Projekten zufließen wird. Zu danken ist für einen Kollektenertrag von 1.482,57 € im Jahr 2015.

Zur ergänzenden Information (nicht zum Verlesen!!!): Die Stiftung Evangelisches Anhalt ist im Oktober 2010 vom Landeskirchenrat auf Bitten der Landessynode gegründet und staatlicherseits bestätigt worden. Ihr Wirkungsgebiet ist identisch mit dem Gebiet der Evangelischen Landeskirche Anhalts; ihr Wirkungskreis bezieht sich auf nahezu alle kirchlichen und diakonischen Aufgaben einschließlich geschichtlicher, musischer und gesellschaftlicher Dimensionen. Dies schließt die partnerschaftliche Zusammenarbeit insbesondere mit der Katholischen Kirche sowie der Anhaltischen Landschaft e.V. und allen anderen Vertretern anhaltischer Belange mit ein. Zuletzt wurden insbesondere CD-Produktionen mit Musik aus Anhalt (Köthener Trauermusik von J.S. Bach – rekonstruiert [BWV 244b]; Klavier-Trios u.a. von Schneider und Klughardt), Theateraufführungen zum Cranach-Jahr und Kinderbibel-Übersetzungen für Äthiopien gefördert.


Nr. 21 vom 17.04.2016 – Posaunenwerk (1)

Liebe Gemeinde,

die Gemeinschaft im Posaunenwerk unserer Landeskirche wird immer mehr durch junge Bläser belebt. In vielen Posaunenchören gibt es Jungbläserkreise, ermöglicht durch ehrenamtliches Engagement der Erfahrenen. Klassenmusizieren mit Blechblasinstrumenten gehört in Bernburg und Zerbst zum Programm der evangelischen Grundschulen unserer Landeskirche. Neben den beiden großen jährlichen Familienfreizeiten wurden auch Jungbläsertage für 40 Jungbläser zu einem musikalischen und geistlichen Bildungs- und Gemeinschaftserlebnis. Im Juni findet in Dresden wieder ein deutschlandweiter Posaunentag statt, wo 70 Posaunenchorbläser aus Anhalt teilnehmen werden. Bitte unterstützen Sie die weitere Arbeit durch Ihre Spende. Herzlichen Dank, Sie hören von uns!


Nr. 22 vom 24.04.2016 – Kirchenchorwerk (1)

Liebe Gemeinde,

„Wer singt, betet doppelt“, so hat es Martin Luther formuliert. 57 Chöre und in ihnen weit über 1.000 Sängerinnen und Sänger gibt es in unserer Landeskirche, die diesem Motto Woche für Woche nachgehen. Aus eigenem Erleben wissen wir, wie gut es tut, Chormusik zu hören oder selbst aktiv mitzugestalten. Dass die Arbeit in und mit den Chören auch Geld kostet, ist kein Geheimnis. Im vergangenen Jahr haben Sie das Kirchenchorwerk durch Ihre Kollekte kräftig unterstützt und damit zum Ausdruck gebracht, dass es Ihnen viel Wert ist. Bleiben Sie uns auch in diesem Jahr mit Ihrer Unterstützung treu. Herzlichen Dank!


Nr. 23 vom 01.05.2016 – Diakonisches Werk (2)

Liebe Gemeinde,

die heutige Kollekte erbitten wir für die diakonische Arbeit in Anhalt. Zahlreiche haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter setzen sich in den diakonischen Einrichtungen und Diensten in Anhalt für Menschen ein, die Not leiden. Das sind beispielsweise Flüchtlinge oder Menschen, die das Ende ihres Lebens im Hospiz verbringen. Bei der Diakonie finden notleidende und verzweifelte Menschen Zuspruch und praktische Unterstützung. Wir bitten Sie, diese wichtige Aufgabe mit ihrer Spende zu unterstützen.


Nr. 25 vom 08.05.2016 – Kirchentag

Liebe Gemeinde,

gegenwärtig werden der Deutsche Ev. Kirchentag 2017 Berlin und Wittenberg sowie Kirchentage auf dem Weg in 6 Städten Mitteldeutschlands vorbereitet. Kirchentage sind ein Ort des Gesprächs und der Vergewisserung über den eigenen Glauben. Sie sind ein einzigartiges Angebot des Dialogs für die gesamte Gesellschaft. Um seine Veranstaltungen stets neu planen zu können, ist der Deutsche Ev. Kirchentag auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Nun erbitten wir Ihre Hilfe für das große Ereignis im Jahr des Reformationsjubiläums vom 24. bis 28. Mai 2017.


Nr. 26 vom 15.05.2016 – Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (1)

Liebe Gemeinde,

neben den regelmäßigen Angeboten für Kinder, Konfirmanden und Jugendliche haben herausragende Ereignisse im Leben der Heranwachsenden einen hohen Stellenwert. Das inzwischen sehr beliebte Projekt „Getragen wagen“ soll in der Zeit vom 06. – 23. Juni 2016 wieder vor allem junge Menschen nach Zerbst eingeladen. Der mobile Seilgarten wird Kindern und Jugendlichen in der St. Trinitatiskirche die Möglichkeit bieten, sich selbst zu erleben und über den Kirchenraum mit dem christlichen Glauben in Kontakt kommen. Vom 26.06.-02.07.2016 findet unter dem Motto „In einer Woche um die Welt“ in diesem Jahr wieder ein landeskirchliches Kindercamp für die Schulkinder im Freibad Piesteritz statt. Beide Projekte stehen exemplarisch für ganz viele Aktivitäten in unserer Landeskirche. Diese Arbeit benötigt immer auch Förderung und Unterstützung. Deshalb bitten wir Sie heute um Ihre Kollekte.


Nr. 28 vom 22.05.2016 – Männerarbeit Anhalt (1)

Liebe Schwestern, liebe Brüder!

Die evangelische Männerarbeit hat gemeinsam mit der Erwachsenenbildung unserer Landeskirche ein Programm erarbeitet, das hoffentlich wieder viele interessierte Männer und Frauen anspricht. Dankbar haben wir den regen Zuspruch zu Angeboten der vergangenen Jahre registrieren dürfen. Mit zwei Radtouren nach Oranienbaum und Wörlitz sowie einer Exkursion nach Reppichau wollen wir 2016 unsere nahe Umgebung publik machen. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in den Faltblättern Heften der Ev. Erwachsenenbildung „Bildung und Begegnung“. Wir bitten Sie, diese wertvolle Bildungs- und Begegnungsarbeit weiterhin zu unterstützen.


Nr. 29 vom 29.05.2016 – Anhaltische Diakonissenanstalt Dessau

Liebe Gemeinde,

Mit ihren fünf Kindergärten in Roßlau, Dessau und Ballenstedt und einem Schulhort in Dessau erreicht die Anhaltische Diakonissenanstalt täglich über 500 Kinder und hat regelmäßig Kontakt zu deren Eltern und Familien. In vielen unterschiedlichen Veranstaltungen im Einrichtungsalltag und darüber hinaus nehmen biblische Themen einen wichtigen Stellenwert ein. Das Arbeiten mit biblischen Geschichten und auch ihr Erzählen benötigt Kenntnisse und auch Ermutigung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ebenso ansprechendes Material zur lebendigen Umsetzung. Dafür erbitten wir heute Ihre Kollekte. In der Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden wollen wir mit unseren Einrichtungen ein Stück Gemeinde leben. Vielen Dank!


Nr. 30 vom 05.06.2016 – Kirchenkreis (1)

Kirchenkreis Dessau

Liebe Gemeinde,

seit über 20 Jahren bietet die Suppenküche der Evangelischen Stadtmission ihren Besucherinnen und Besuchern täglich eine warme Mahlzeit an. Darüber hinaus können die Gäste duschen und ihre Wäsche waschen lassen. Vor allem aber können einsame Menschen miteinander ins Gespräch kommen und Gemeinschaft spüren. Bei unserer Arbeit versteht sich die Suppenküche als aktive Partner der Kirchengemeinden unseres Kirchenkreises vor Ort. Sie will die gute Botschaft von Jesu Liebe mit Wort und Tat weitergeben. Bitte unterstützen Sie die Arbeit der Evangelischen Stadtmission. Wir danken herzlich für Ihre Gabe.

Kirchenkreis Köthen

Liebe Gemeinde,

mit der heutigen Kollekte unterstützen Sie wieder das diakonische Projekt „Helferin in der Gemeindediakonie“ in unserem Kirchenkreis. Das Projekt läuft nun bereits im siebten Jahr und weiterhin steht eine Diakoniehelferin Hilfebedürftigen mit Rat und Tat zur Seite, führt seelsorgerische Gespräche, berichtet Gemeindegliedern, die das Haus nicht mehr verlassen können aus dem Gemeindeleben und ermöglicht bei Bedarf den Zugang zu Predigten und Andachten. Die Helferin in der Gemeindediakonie zeigt und lebt somit in besonderer Weise die enge Verbindung von Kirche und Diakonie vor Ort. Gott segne Geber, Gaben und Empfänger!

Kirchenkreis Zerbst

Liebe Schwestern und Brüder,

die Kollekte des heutigen Sonntages ist für die Entwicklung des Kinder-, Konfirmanden- und Jugendfreizeithauses Zieko bestimmt. Im Gemeindehaus Zieko treffen sich regelmäßig Kinder und Jugendliche aus unserem Kirchenkreis zu Rüst- und Freizeiten. Vieles muss in den kommenden Jahren noch getan werden, um das Haus zu einem Zentrum dieser wichtigen Arbeit im Kirchenkreis zu machen. Mit Ihrer Kollekte unterstützten Sie die Kirchengemeinde Zieko bei den notwendigen Maßnahmen. Herzlichen Dank.

Kirchenkreis Bernburg

Liebe Gemeinde,

Die heutige Kollekte ist für die Arbeit mit Flüchtlingen in den Gemeinden unseres Kirchenkreises bestimmt. Es gibt eine Reihe von Angeboten. Dazu zählen Deutschkurse für syrische Frauen, Gottesdienste mit Christen aus Eritrea, Hilfen bei Wohnungseinrichtungen und manches andere. Mit dieser Kollekte können Sie solche konkreten Arbeiten unterstützen.

Kirchenkreis Ballenstedt

Liebe Gemeinden im Kirchenkreis Ballenstedt,

die Kollekte erbitten wir heute für unsere Konfirmanden- und Jugendarbeit. Konfirmanden waren wieder beim Konficastle auf Schloss Mansfeld. Sie treffen sich in Gemeindegruppen oder zu Konfirmandentagen. Außerdem ist geplant, ein Sommerwochenende mit den Konfirmanden zu veranstalten. Diese gemeinsame Arbeit unterstützen Sie heute mit Ihrer Kollekte. Herzlichen Dank dafür! Unser Herr segne Geber und Gabe!


Nr. 31 vom 12.06.2016 – Orgelbau Landeskirche

Liebe Gemeinde,

im vergangenen Jahr wurde die kleine, gerade restaurierte Voigt-Orgel der Schlosskapelle Ballenstedt durch Vandalismus unspielbar gemacht wurde. Glück im Unglück für die Kirchgemeinde, denn die Versicherung zahlt. Die meisten Orgeln beanspruchen keine Versicherung und das sollte auch so bleiben. Dennoch müssen sie regelmäßig gereinigt, gewartet und repariert werden. Andere Orgeln befinden sich in einem so bedauernswerten Zustand, dass eine Generalüberholung unumgänglich ist. Ihre Kollekte hilft Gemeinden dabei, die Orgel wieder auf Vordermann zu bringen. Vielleicht auch Ihre! Und nicht zuletzt brauchen Orgeln neben Geld auch Menschen, die sie spielen.


Nr. 32 vom 19.06.2016 – Umweltpreis

Liebe Gemeinde!

Viele Menschen in unseren Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen, auch in Schulen und Kindergärten, bemühen sich, in ihrem konkreten Umfeld Umwelt und Mitwelt zu schützen. Um solches Engagement zu würdigen, lobt die Evangelische Landeskirche Anhalts jährlich den Umweltpreis „Achtsam leben“ aus. Bewerben können sich alle Initiativen und Projekte aus dem Gebiet unserer Kirche bis zum 05. August. Die Preise werden am 25. September in Bernburg überreicht. Wir sammeln heute die Gewinnerprämien für den Umweltpreis 2016. Mit Ihrer Kollekte unterstützen Sie die Ehrung der Umweltaktiven. Danke dafür.


Nr. 33 vom 26.06.2016 – Cyriakushaus

Liebe Gemeinde,

das Cyriakushaus, unser Freizeit- und Tagungshaus in der Landeskirche Anhalts, erbittet Ihre Kollekte dieses Mal speziell für das Haus Gero. Hier sind Sanitäreinrichtungen in drei Gästezimmern mehr als 20 Jahre alt und müssen dringend erneuert werden. Dafür erbitten wir Ihre Kollekte und danken herzlich für alle Unterstützung.


Nr. 34 vom 03.07.2016 – Spendenverdoppelungsfonds für Projekte in den Kirchengemeinden

Liebe Gemeinde,

Obwohl viele unserer 212 anhaltischen Kirchen kontinuierlich instand gesetzt worden sind, gibt es weiterhin zahlreiche Sanierungsaufgaben. Da die Kirchengemeinden unserer Evangelischen Landeskirche Anhalts Baukosten nicht allein aus dem eigenen Haushalt finanzieren können, hat die Landessynode die Bauspendenaktion »Aus 1 mach 2« beschlossen. Auch im Jahr 2016 werden Spenden von Privatpersonen oder Firmen für ein konkretes Bauprojekt verdoppelt, wobei für eine Baumaßnahme höchstens 10.000,00 Euro aus dieser Aktion bezuschusst werden können. Mit Ihrer Kollekte unterstützen Sie die Kirchengemeinden, die mit Eigen- und Fördermitteln Kirchensanierungen nicht allein finanzieren können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Nr. 35 vom 10.07.2016 – Ökumenische Auslandsarbeit (EKD)

Liebe Gemeinde,

das lebendige Erbe der Reformation darzustellen ist ein großes Projekt. Zum 500. Reformationsjubiläum im Jahr 2017 werden Christen und Gemeinden aus der gesamten Ökumene und vielen Ländern der Welt nach Wittenberg eingeladen. Der Kirchentag, ein Jugendcamp und vielfältige Ausstellungen werden dieses Erbe bezeugen. Vielen Gruppen aus dem Ausland ist eine Teilnahme nur möglich, wenn Sie von uns aus Deutschland unterstützt werden. Daher bitten wir Sie um eine Kollekte. Wir danken für die Gesamtkollekte des Jahres 2014 „Unterwegs für Gerechtigkeit und Frieden“ in Höhe von 786.429,81 Euro.

(Fürbittgebet: „Guter Gott, wir danken dir für die Gemeinschaft mit Christinnen und Christen überall auf der Welt. Hilf, dass die Feier des Reformationsjubiläums uns ermutigt, die gemeinsamen Quellen des Glaubens neu zu entdecken und daraus zu leben.“)


Nr. 36 vom 17.07.2016 – Ökumenische Aufgaben in der Landeskirche

Liebe Gemeinde,

gerade eine kleine Landeskirche wie unsere Evangelische Landeskirche Anhalts ist auf tragende Kontakte zu unseren Partnerkirchen angewiesen. Wir brauchen den Austausch mit den Freunden in Tschechien, Irland, Äthiopien und den USA, um von den Erfahrungen dort zu lernen und unsere Erfahrungen zu teilen. Das Berliner Missionswerk, dessen Mitträger die anhaltische Landeskirche ist, steht gerade den Gemeinden für die Kontakte in die weite Welt der Christenheit hilfreich zur Seite. Die Kollekte ist heute für diesen wichtigen Zweig kirchlichen Dienstes bestimmt.


Nr. 37 vom 24.07.2016 – Spenden für Projekte in den Kirchengemeinden (3)

Liebe Gemeinde,

obwohl viele unserer 212 anhaltischen Kirchen kontinuierlich instand gesetzt worden sind, gibt es weiterhin zahlreiche Sanierungsaufgaben. Da die Kirchengemeinden unserer Evangelischen Landeskirche Anhalts Baukosten nicht allein aus dem eigenen Haushalt finanzieren können, hat die Landessynode die Bauspendenaktion »Aus 1 mach 2« beschlossen. Auch im Jahr 2016 werden Spenden von Privatpersonen oder Firmen für ein konkretes Bauprojekt verdoppelt, wobei für eine Baumaßnahme höchstens 10.000,00 Euro aus dieser Aktion bezuschusst werden können. Mit Ihrer Kollekte unterstützen Sie die Kirchengemeinden, die mit Eigen- und Fördermitteln Kirchensanierungen nicht allein finanzieren können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Newsfeed